Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und Social Media einzubinden. Privacy Policy

COC-W: Sieg für Ksenia Kablukova

Erstellt am: 25.01.2020 16:12 / sk

Ksenia Kablukova hat am Samstag Nachmittag den ersten Wettkampf beim Continentalcup in Rena (NOR) gewonnen.


Die 21-jährige Russin war mit 93 m und 99.5 m in beiden Durchgängen auf der HS 109 Schanze klar die beste und sicherte sich so mit 233.1 Punkten souverän ihren ersten Sieg im COC. Bisher war der fünfte Platz in Notodden (NOR) im letzten Dezember ihr bestes Ergebnis in dieser Wettkampfserie. "Ich freue mich sehr, weil das mein erster Podestplatz im COC ist. Meine Sprünge waren gut, aber es geht noch besser. Ich freue mich auf den Wettkampf morgen, aber auch auf den Weltcup in Oberstdorf am nächsten Wochenende", sagte die Siegerin.

 

Die beiden weiteren Plätze auf dem Podest gingen an das deutsche Team. Pia Lilian Kübler landete mit 99.5 m und 97 m und 213.6 Punkten auf dem zweiten Platz und erreichte damit das mit Abstand beste Ergebnis ihrer noch jungen Karriere. "Ich weiß gar nicht was ich sagen soll, ich bin sehr glücklich. Meine Sprünge waren super und mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden", so die 17-jährige.

 

 

Rang drei ging an Pauline Hessler, die für ihre Sprünge auf 96.5 m und 95.5 m 213.3 Punkte erhielt. "Meine Form im Sommer und bisher in diesem Winter war nicht so gut, deshalb ist das ein schönes Ergebnis. Es war ein Schritt in die richtige Richtung und ich hoffe, der Wettkampf morgen wird wieder so gut wie der heute", sagte Hessler.

 

Die Österreicherin Julia Mühlbacher wurde Vierte, gefolgt von der Russin Irma Makhinia (5.) und ihrer Teamkollegin Sophie Sorschag (6.). Ein sehr gutes Ergebnis erreichte die junge Schwedin Astrid Norstedt mit Platz sieben. 

 

Michelle Göbel war als Achte die dritte deutsche Springerin in den Top 10, die von Jessica Malsiner aus Italien (9.) und der Österreicherin Claudia Purker komplettiert wurden. 

 

In der Gesamtwertung führt weiterhin Sophie Sorschag mit 220 Punkten vor Jessica Malsiner (174 Punkte) und Julia Mühlbacher (160 Punkte).

 

Der zweite Wettkampf in Rena beginnt am Sonntag um 12:45 Uhr.

 

Komplettes Ergebnis

Statistiken

Weitester Sprung
101.0m
Sorschag, Sophie (AUT)
Kürzester Sprung
56.5m
Macuga, Samantha (USA)
Durchschnittliche Weite
84.7m
Sprünge über K-Punkt
4.6%
Anzahl Nationen
10
Anzahl Nationen in den Top 10
5
Beste Nation in den Top 30
6
Österreich
Für Kablukova, Ksenia ist es der erste COC Sieg seit
-
Für Russland ist es der erste COC Sieg seit
06.07.19
Klimov, Evgeniy (RUS) Kranj